Unser Projekt Schutzgebietsbetreuung

Für viele wildlebende Tiere und Pflanzen sind Schutzgebiete - wie beispielsweise Naturschutzgebiete und Biotope - ein wichtiger Rückzugsort. Daher kommen bei der Schutzgebietsbetreuung sowohl der rechtliche Schutzstatus des jeweiligen Gebiets als auch der Artenschutz zum Tragen.

 

Schutzgebietsbetreuende beobachten die Entwicklung des Naturschutzes vor Ort und melden gravierende Störungen - wie Naturzerstörungen oder Müllablagerungen - des Schutzgebietes, das sie betreuen, den zuständigen Behörden. Die Dokumentation der Schutzgebietsverletzung werden unter Beachtung des rechtlichen Schutzstatus und des Artenschutz geführt. Zudem setzen sich Schutzgebietsbetreuende für die Pflege- und Schutzmaßnahmen zur Erhaltung der biologischen Vielfalt ein. Bei Interesse an einer ehrenamtlichen Schutzgebietsbetreuung im Raum Rastatt/Murgtal kontaktieren Sie Karl-Ludwig Matt per E-Mail an Nabu-Karl-LudwigMatt@gmx.de oder unter Tel. 0176 78 45 64 28.

 

>> Rechtliches zum Gebietsschutz

>> Rechliches zum Artenschutz

>> Ihr Kontakt zur Umweltmeldestelle beim Ministerium für Umwelt Baden-Württemberg